Kinder, Jugend & Politik

30 Jahre UN-Kinderrechtskonvention – ein Grund zum Feiern

TH · 04.08.2019

In diesem Jahr feiert die UN-Kinderrechtskonvention ihr 30-jähriges Jubiläum. Diesen Geburtstag gilt es gebührend zu feiern und die Kinder und ihre Rechte in den Mittelpunkt zu stellen.

Gleiches Recht für alle Kinder

Das Mainzer Bündnis für Kinderrechte hat anlässlich des Weltkindertags für den 21.09., von 11 bis 15 Uhr, ein abwechslungsreiches Programm auf dem Gutenbergplatz organisiert. Die großen und kleinen BesucherInnen erwartet ein spannender und unterhaltsamer Tag. Neben vielfältigen Informationen an den jeweiligen
Ständen der Bündnispartner gibt es kreative Aktionen, die zum Mitmachen in den Bereichen Spielen, Basteln und Bewegung einladen. Für abwechslungsreiche Unterhaltung ist ebenfalls gesorgt:

Zur Einstimmung erklingen die Fanfaren mit lebendigen Rhythmen. Anschließend zeigen die Tanzmäuse des TSV Schott, die Dancing Rebels, die Schott Girlies, die Papageno Musikgruppe, die Tanzschule Movimento, das Ballett Afrika aus Harxheim und die UniCeltics ihr Können auf der Bühne. Als Solokünstler treten ein jugendlicher Jongleur sowie ein junger Sänger auf. Alle Kinder und Jugendlichen sowie ihre Familien aus Mainz und Umgebung sind eingeladen, den Weltkindertag auf dem Gutenbergplatz zu erleben.

Weitere Infos unter www.mainz.de.

Wir Kinder haben Rechte

Das Amt für Soziale Arbeit lädt gemeinsam mit zahlreichen Wiesbadener Vereinen, Kinder-und Jugendeinrichtungen sowie Initiativen am 22.09., von 13 bis 18 Uhr auf den Schlossplatz zum Wiesbadener Weltkindertagsfest ein. Unter dem Motto „Wir Kinder haben Rechte“ können alle Kinder an den verschiedenen Kreativstationen ihrer Phantasie freien Lauf lassen und den Fragen nachgehen „Wo möchten Kinder mehr mitbestimmen?“, „Wo werden Kinderrechte verletzt?“
oder „Welches Kinderrecht ist besonders wichtig?“. Natürlich dürfen Kletterwand, Hüpfburg, Kinderschminken, die beliebte Klötzchenwelt und weitere Spiel- und Spaßangebote auf dem Weltkindertagsfest nicht fehlen. Eltern, Großeltern
und andere Erwachsene können sich an den Infoständen über Angebote für Familien in Wiesbaden informieren, ins Gespräch kommen oder auch gemeinsam mit den Kindern malen, rätseln und aktiv werden. Eine Besonderheit beim Wiesbadener Weltkindertagsfest ist außerdem die Kinder- und Jugendbühne. Tanz- und Sportgruppen, Schauspielerei,
Musik sowie Moderation – Kinder und Jugendliche gestalten an diesem Tag das bunte Bühnenprogramm. Alle Angebote beim Weltkindertagsfest sind kostenfrei, so dass alle Kinder daran teilhaben können.

Weitere Infos unter www.wiesbaden.de.

Kategorien: Aktuelles , Sport & Fitness , Kinder, Jugend & Politik