Familie

Zentren für Familien

TH · 07.01.2019

„Familienzentrum zu sein bedeutet nicht nur, Familien willkommen zu heißen, sondern die Einrichtung länger zu begleiten und sie nachhaltig als Zentrum für kindliche Bildung und Erziehung aufzubauen“, Daniela Kobelt Neuhaus, Vorstandsmitglied der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie in Bensheim
Familienzentren heißen Familien willkommen. Sie bieten Raum und Programm für Mütter, Väter, Paare, Alleinerziehende und Kinder. Die Einrichtungen sind Orte der Begegnung, der Bildung, der Unterstützung und Hilfestellung. Fragen zur Erziehung, zu Stillproblemen, zur Ernährung, zu Schulproblemen und vielem mehr stoßen hier auf offenen Ohren.
Familienzentren, mancherorts heißen sie auch Mütterzentren, Eltern-Kind-Zentren, Kinder- und Familienzentren, sind auf dem Land und in der Stadt wichtige Anlaufstellen. Hier laufen sämtlich Informationen zu Angeboten für Familien zusammen und werden vernetzt. Sie sind positioniert zwischen Jugendämtern, Kinderbetreuungseinrichtungen, Gesundheitsbehörden und Sozialämtern. Finanzbehörden, Kultureinrichtungen und auch der Polizei.
Neben regelmäßigen offenen Treffen, wie Familien-Frühstück oder Nachbarschaftstreffen, finden regelmäßige Veranstaltung für alle Mitglieder einer Familie und gezielte ganzheitliche Angebote in Zusammenarbeit mit Fachkräften statt. Diese orientieren sich an der Nachfrage und dem Bedarf von Familien. Die Zentren arbeiten präventiv, aktivierend und prozessorientiert. Doch sind die Programme der Familien ganz unterschiedlich. Es gibt keine starren Konzepte. Am besten schaut man sich mal vor Ort um und nimmt Kontakt zur zuständigen Einrichtung auf.
Familienzentren sind Knotenpunkte, Anlaufstelle, Netzwerk und Informationsbörsen. Alle Familien erhalten im Familienzentrum frühzeitlich, ganzheitlich, niedrigschwellig und wohnortnah bei der Gestaltung des Familienalltags Unterstützung. Hier sind Menschen aller Generationen und Kulturen willkommen und finden Möglichkeiten zum Austausch, für neue Kontakte, Bildung, Beratung und vieles mehr.

Katholische Familienbildungsstätte Mainz
Rochusstr.9, 55116 Mainz
Tel: 06131 253294
www.familienbildung-mainz.de

Evangelische Familienbildung Mainz
Kaiserstraße 37, 55116 Mainz
Tel.: 06131 96004-47
www.efb-mainz.de

Evangelische Erwachsenenbildung Mainz
Kaiserstraße 37, 55116 Mainz
Tel.: 06131 96004-21
www.eeb-mainz.de

FamilienZentrum Nieder-Olm e. V.
Berliner Straße 45a, 55268 Nieder-Olm
Tel.: 0176-85913961
www.familienzentrum-nieder-olm.de


Mütter- und FamilienZentrum Ingelheim e.V.
Bahnhofstr. 119, 55218 Ingelheim
Tel.: 06132-71449010
kontakt@muetze-ingelheim.de

Familienzentrum Mühlrad
Mühlstr. 28, 55257 Budenheim
Tel.: 06139-290784
www.muehlrad-bu.de

Mütter- und FamilienZentrum Ingelheim e.V.
Bahnhofstr.119, 55218 Ingelheim
Tel.: 06132-71449010
www. muetze-ingelheim.de

Evangelische Familien-Bildungsstätte Wiesbaden
Haus an der Marktkirche
Schlossplatz 4, 65183 Wiesbaden
Tel.: 0611-5240 15
www.familienbildung-wi.de

Familienzentrum Mamma mia e. V.
Hintergasse 10, 65239 Hochheim/Main
Tel.: 06146 - 84177
www.familienzentrum-hochheim.de

Familienzentrum MüZe Taunusstein e.V.
Scheidertalstr. 27, 65232 Taunusstein
Tel: 06128-23554
www.mueze-taunusstein.de

MÜZE– Mütterzentrum und Mehrgenerationenhaus Eltville e.V.
MÜZE 1
Gutenbergstraße 38, 65343 Eltville am Rhein
Tel.: 06123-701772/73
MÜZE 2
Wallufer Straße 10, 65343 Eltville am Rhein
Tel.: 06123-9749617
www.mueze-eltville.de

Katholische Familienbildungsstätte Bad Kreuznach
Bahnstraße 26, 55543 Bad Kreuznach
Tel.: 0671-8382840
www.caritas-rhn.de

Tags: Familie

Kategorien: Familie