Studienteilnahme: Wie fühlen sich Geschichten an? - Der Zaubertopf der Strega Sofia

Donnerstag, 14.03.2019, 13.00-15.30 Uhr

Das Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik sucht Kinder im Alter von 6-10 J., die an der Studie "Wie fühlen sich Geschichten an?" teilnehmen möchten. Im ArtLab des Insituts soll erforscht werden, welche Gefühle Geschichten bei Kindern und deren Eltern auslösen. Geübte Vorleser/innen und Erzähler/innen tragen Geschichten live vor. Zu den Geschichten zählen Märchenklassiker wie auch aktuelle Kinderliteratur. Santo Pedilarco von Kunst für Kinder e.V. erzählt das italienische Märchen.

Während des Zuhörens wird mit Hilfe aufklebbarer Messfühler und eines Fingerclips Herzschlag, Hautleitfähigkeit und die Aktivität von Gesichtsmuskeln gemessen. Die Messfühler sind auf der Haut spürbar, aber nicht unangenehm, und lassen sich leicht wieder abnehmen. Danach werden die erlebten Gefühle anhand eines Fragebogens ermittelt.

Mit Ihrer Teilnahme können Sie einen wichtigen Beitrag zur Erforschung der Wirkung von Geschichten auf Kinder und Erwachsene leisten und erleben dabei hautnah, wie Forschung durchgeführt wird.

Als Aufwandsentschädigung erhalten Sie 20 Euro. Jedes Kind erhält als Dankeschön ein kleines Büchlein.

Mitmachen können Kinder zwischen 6 und 10 Jahren mit einem begleitenden Erwachsenen. Bitte beachten Sie, dass Sie nur an einem Termin – und nicht wiederholt – teilnehmen können. Suchen Sie sich eine Geschichte aus und schreiben Sie eine E-Mail mit dem Betreff: Teilnahme GESA.

Mehr Informationen zur Studie und auch zum genauen Ablauf finden Sie unter: ae.mpg.de/geschichten

Anmeldung und Fragen per E-Mail an: geschichten.prj@ae.mpg.de

Terminübersicht:

14.03. 16 Uhr Santo Pedilarco erzählt: Der magische Pinsel (chinesisches Märchen)

15.03. 13 Uhr Friederike Schreiber erzählt: Gulnasek (russisches Märchen)

           16 Uhr Friederike Schreiber erzählt: Das Siebengestirn (dänisches Märchen)

21.03  16 Uhr Winfried Menninghaus liest: Ein Schaf fürs Leben von Maritgen Matter

29.03. 16 Uhr Daniela Dietz liest: Sie sind ein schlechter Mensch, Mr Gum! von Andy Stanton

05.04. 16 Uhr Santo Pedilarco erzählt: Die sieben Raben (Märchen der Brüder Grimm)

11.04. 16 Uhr Verena Specht-Ronique erzählt: Wie die Spinne mit Elefant und Nilpferd Tauziehen spielte (afrikanisches Märchen)

12.04.16 Uhr Michaela Roth liest:  Der Krokodildieb von Taran Bjørnstad

 

Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik
Grüneburgweg 14
60322 Frankfurt
Tel. 069-8300479-0

Tags: Familie , Literatur